Alle Artikel in: Erzählungen des Talmuds

Die Erzählungen des Talmuds, die Aggadah.
Eine »populäre« Aufbereitung des Talmuds unternahm Ja’akow ben Schlomoh Habib (1450-1516) der aus Zamora in Spanien stammte.
Nach der Vertreibung der Juden aus Spanien 1492 ging der nach Thessaloniki und fasste dort den aggadischen Teil des Talmuds, also den »erzählenden« Teil, in einem Werk namens »Ejn Ja’akow« (Brunnen Ja’akows) zusammen.
Eine Auswahl an aggadischen Elementen findet man hier.

Geister sehen – Berachot 6a

Aba Benjamin sagt: Wenn dem Auge die Kraft (im Sinne von »Macht«) verliehen worden wäre zu sehen, so könnte kein Geschöpf vor den schädlichen Geistern bestehen. Laut Abaje gibt es von ihnen mehr als von uns selbst und sie stehen um uns herum, wie die aufgeworfenen Erhöhungen der Beete.