Zum Wochenabschnitt Bo

Der Auszug der Israeliten aus Ägypten – David Roberts

Zusammenfassung

Schemot 10,1-13,16
Dieser Wochenabschnitt schildert uns die letzten drei Plagen mit denen Gott Ägypten heimsucht. Zunächst Heuschrecken und Dunkelheit. Die Tötung aller ägyptischen erstgeborenen Kinder kündigen Moses und Aaron an, das Herz des Pharao jedoch bleibt hart. Nun schildert die Torah zunächst die Vorbereitungen für das Pessachfest und beschreibt dann die letzte Plage. Alle Erstgeborenen Ägyptens sterben, nur die Kinder Israels bleiben verschont. Nun endlich lässt der Pharao die Kinder Israels ziehen. Den Abschluss bildet eine erneute Schilderung der Vorschriften für das Pessachfest und die Erinnerung an den Auszug aus Ägypten.

Torahabschnitt

Zum Wochenabschnitt

  • Den Esel auslösen Die Tora lehrt, dass wir all unseren Besitz mit dem Heiligen verbinden sollen, also mit den richtigen Zielen in unserem Leben. Von Rabbiner Avichai Apel. Jüdische Allgemeine
  • Freiheit nur für Männer Warum der Pharao die israelitischen Frauen und Kinder nicht aus Ägypten ziehen lassen wollte. Von Nachum Brytva Jüdische Allgemeine
  • Freiheit, die ich meine Was kam zuerst: das Ende der Sklaverei oder das Fest der Unabhängigkeit? Rabbiner David Bollag Jüdische Allgemeine
  • Im Geist der Freiheit Es ist die Kraft des jüdischen Volkes, die Erziehung zum Wissen und Gedenken schon in der Kindheit zu vermitteln. Rabbiner Salomon Almekias-Siegl Jüdische Allgemeine
  • Da geht noch was Die Tora lehrt, dass der Mensch seine verborgenen geistigen Kräfte nutzen soll. Von Rabbiner David Kern, Jüdische Allgemeine
  • Der ferne Horizont Rabbiner Lord Jonathan Sacks (z’l) rabbisacks.org
  • Zum Wochenabschnitt BEIT MIDRASCH D’BERLIN, hagalil.com
  • Das erste Pesach Von Nechama Leibowitz hagalil.com
  • Götzenkult – in Ägypten und heute Von Dr. William Stern. Chabad

Haftarah

Tikkun