Der Talmud in deutscher Übersetzung

Blatt 2a des Babylonischen Talmuds

Der Talmud online! Eine moderne deutsche Übersetzung des Talmud gewährt einen Einblick in das Meer des Talmuds.

Details zur Übersetzung von Lazarus Goldschmidt sind hier zu finden – Der Goldschmidt-Talmud online.

Traktate, denen die Hand vorangestellt ist, sind als vollständige Übersetzung verfügbar.

Übersicht über die Traktate des Talmud

Seder Seraim (Saaten)

Berachot | Sefaria Logo Sefaria
Segenssprüche Segenssprüche und Gebete. Wann und wie Schma und Amidah gesagt werden. Verschiedene Berachot für verschiedene Anlässe.

Seder Moed (Feste)

Schabbat | Sefaria Logo Sefaria
Schabbat Vorschriften zur Einhaltung des Schabbat), Kategorien und Arten von Tätigkeiten, die am Schabbat unterlassen werden sollen.

Eruwin | Sefaria Logo Sefaria
Vermischungen Schabbatbereiche, Schabbatgrenzen und die Zusammenlegung von Bereichen, um am Schabbat etwas mit sich zu führen.

Pessachim | Sefaria Logo Sefaria
Pesachopfer Pessach, die Befreiung vom Chametz, das Pessachopfer, Matzah und der Seder

Joma | Sefaria Logo Sefaria
der Tag, gemeint ist Jom Kippur. Die Vorbereitung des Kohen Gadol, der Tempeldienst an Jom Kippur, das dreimaliges Eintreten in das Allerheiligste, Fasten und Buße.

Sukkah | Sefaria Logo Sefaria
Laubhütte Über den Bau einer Sukkah, deren Errichtung und die Verpflichtung in ihr zu wohnen, die »vier Arten«, Sukkot im Tempel und das »Fest des Wasserziehens«.

Beitzah | Sefaria Logo Sefaria
Ei Halachot für die Feiertage: welche Gegenstände dürfen verwendet werden dürfen, wie Speisen zubereitet werden und welche Arbeit erlaubt ist.

Rosch haSchanah | Sefaria Logo Sefaria
Haupt des Jahres Vier Neujahrsfeste, der neue Monat und das neue Jahr zur Zeit des Tempels, das Blasen des Schofars und der Ablauf von Rosch haSchanah im Tempel.

Ta’anit | Sefaria Logo Sefaria
Fasten Gebet für Regen, Fasten in Zeiten der Dürre und jährliche Fastentage zur Erinnerung an die Zerstörung Jerusalems, wann der Priestersegen gesprochen wurde.

Megillah | Sefaria Logo Sefaria
(Esther)-Rolle Lesen der Esther-Rolle zu Purim, die Synagoge und Umgang mit heiligen Gegenständen. Texte, die nicht übersetzt werden dürfen, enthält auch Auslegungen der Esther-Rolle.

Moed Katan | Sefaria Logo Sefaria
Halbfeiertag Über die Tage Chol HaMoed – die Zwischenfeiertage von Pessach und Sukkot. Enthält auch Halachot für den Trauerfall.

Chagigah | Sefaria Logo Sefaria
Festopfer Über die Opfer, die in Jerusalem für die Feste dargebracht wurden und Halachot zur Unreinheit. Exkurse zur Erschaffung der Welt.

Seder Naschim (Frauen)

Jewamot | Sefaria Logo Sefaria
Schwägerinnen Die Ehe einer Witwe mit dem Bruder ihres kinderlosen Ehemannes und wie diese Verpflichtung abgelöst wird. Auch: Stellung der Proselyten

Ketubot | Sefaria Logo Sefaria
Heiratsverträge Der Ehevertrag und die Verpflichtungen zwischen Mann und Frau. Erbrecht der Frau

Nedarim | Sefaria Logo Sefaria
Gelübde Freiwillig abgelegte Gelübde, insbesondere solche, die bestimmte Handlungen oder Gegenstände verbieten.

Nasir | Sefaria Logo Sefaria
Nasiräer Über jemanden der Enthaltsamkeit von Wein, Haarschnitten und ritueller Unreinheit durch den Kontakt mit Leichen gelobt.

Sotah | Sefaria Logo Sefaria
Die Untreue Eine Frau, die des Ehebruchs verdächtigt wird, über die Feststellung ihrer Schuld (mit »Eifersuchtswasser«) und Formeln die auf Hebräisch gesprochen werden sollen

Gittin | Sefaria Logo Sefaria
Scheidebriefe Das Scheidungsrecht mit Schwerpunkt auf dem Scheidungsantrag und dessen Zustellung. Nachkommen aus einer halachisch verbotenen Beziehung.

Kidduschin | Sefaria Logo Sefaria
Heiligungen Verlobung, Heirat, Abstammung und andere Fragen der Ehe.

Seder Nezikin (Schäden)

Bawa Kamma | Bawa Metzia | Bawa Batra | Sanhedrin
Makkot | Schewuot | Awodah Zarah| Horajot

Seder Kodaschim (Heiliges)

Sevachim
Menachot | Chullin | Bechorot | Arachin | Temurah
Keritot | Meilah | Tamid

Seder Toharot (Reinigungen)

Niddah | Sefaria Logo Sefaria
Menstruierende Die Unreinheit einer Frau während ihrer Menstruation oder bei besonderen Ausscheidungen.