Kalender

Der Kalender

Der jüdische Kalender, genannt Luach, rechnet den Tag vom Abend zum Abend, weil es in der Torah heißt: „Und es war Abend und es war Morgen, ein Tag” (1. B.M. 1:5)
Der jüdische Tag beginnt nach Untergang der Sonne und zwar in dem Augenblick, in dem die Sterne sichtbar werden (Zet haKochawim). Man muß mindestens drei Sterne mittlerer Größe sehen können.

Kategorie: Kalender

von

Chajm ist Herausgeber von talmud.de, Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet und Autor für diverse Medien. In seinem Blog gibt es aktuelle Informationen über das, was sich in der jüdischen Welt so tut.