Siddur - Gebetbuch

Das Nachtgebet – Das Schma vor dem Schlafengehen

Übersetzung von Rabbiner Dr. Michael Sachs, überarbeitet von Chajm Guski

Gepriesen seist Du, HaSchem, unser G-tt, König der Welt, der die Bande des Schlafes sich auf meine Augen herniedersinken lässt und den Schlummer auf meine Augenlider. Möge es Dir wohlgefällig sein, HaSchem, mein G-tt und G-tt meiner Vorfahren, dass du mich ruhen lässt in Frieden und wieder aufstehen zum Frieden, dass mich nicht ängstigen Gedankenbilder, böse Träume und schlimme Regungen der Seele, dass meine Lagerstätte eine tadellose sei vor deinem Antlitze; erleuchte mein Auge, dass es nicht zum Tode entschlafe, denn Du bist es, der Licht gibt dem Augapfel. Gepriesen seist Du, HaSchem, der erleuchtet die ganze Welt mit seiner Herrlichkeit.

G-tt ist König in Wahrheit.

שְׁמַע יִשְׂרָאֵל יְהֹוָה אֱלֹהֵינוּ יְהֹוָה אֶחָד:

Höre, Israel, HaSchem, unser G-tt, ist ein einiges, ewiges Wesen!

Gepriesen sei der Name der Herrlichkeit seines Reiches auf immer und ewig.

Und du sollst lieben HaSchem, deinen G-tt, mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Vermögen. Und es sollen diese Worte, die ich dir heute gebiete, in deinem Herzen sein. Und du sollst sie einschärfen deinen Kindern und davon reden, wenn du sitzest in deinem Hause, und wenn du gehest auf dem Wege, wenn du dich niederlegst und wenn du aufstehst. Und du sollst sie binden zum Zeichen an deine Hand und sie sollen zum Denkbande sein zwischen deinen Augen. Und du sollst sie schreiben an die Pfosten deines Hauses und an Deine Tore.

(Psalm 3) HaSchem! Wie zahlreich sind meine Feinde, wie viel die aufstehen gegen mich! Viele sprechen von meiner Seele: Keine Hilfe ist für ihn bei G-tt! Selah. Aber Du, HaSchem, bist um mich ein Schild, meine Ehre, und richtest mein Haupt empor. Mit meiner Stimme rufe ich zu HaSchem und er antwortet mir von seinem heiligen Berge. Selah. Ich lege mich nieder und entschlafe; ich erwache, weil HaSchem mich stützt. Ich fürchte mich nicht vor Myriaden Volkes, die ringsum sich aufstellen gegen mich. Auf, HaSchem, hilf mir mein G-tt! Denn Du schlägst all meine Feinde auf die Backen; die Zähne der Frevler zerbrichst Du. Bei HaSchem ist der Sieg; über Dein Volk Deinen Segen! Selah.

Gib, dass wir uns hinlegen, HaSchem, unser G-tt, zum Frieden und lass und wieder aufstehen, unser König, zum Leben und breite über uns Deines Friedens Zelt und leite uns im Rechten mit gutem Rate von Dir und hilf uns um Deines Namens willen. Schirme uns und wende von uns ab Feind und böse Krankheit, Schwert und Not und Sorge. Entferne jeden Hinderer aus unserem Antlitze und unserem Rücken. Im Schatten Deiner Fittiche birg uns! Denn Du, o G-tt, unser Hüter und unser Retter bist Du; denn ein G-tt, der gnädig und barmherzig waltet, bist Du. Und wahre unseren Ausgang und unseren Eintritt zum Leben und zum Frieden von nun an bis in Ewigkeit.

Gepriesen sei HaSchem am Tage, gepriesen sei der Ewige des Nachts; gepriesen sei der Ewige, wenn wir uns niederlegen, gepriesen, wenn wir aufstehen. Denn in Deiner Hand sind die Seelen der Lebenden und der Geist; Du erlösest mich, Ewiger, G-tt der Wahrheit. Unser G-tt im Himmel, lasse als einig erkennen Deinen Namen und festige Dein reich beständig und regiere über uns für immer und ewig.

Es mögen sehen unsere Augen und sich freuen unser Herz und jubeln unsere Seele über Deine Hilfe in Wahrheit, wenn man zu Zion spricht: Dein G-tt ist König! HaSchem war König, HaSchem wird König sein für immer und ewig. Denn das Reich ist dein, und in alle Ewigkeit wirst Du in Herrlichkeit über uns regieren; denn wir haben keinen König außer Dir.

Der Engel, der mich erlöst von allem Leid, er segne die Knaben und werde durch sie genannt mein Name und der Name meiner Vorfahren Abraham und Jitzchak und sie mögen sich mehren zur Fülle in der Mitte des Landes.

Und er sprach: Wenn du hören wirst auf die Stimme HaSchems, deines G-ttes, und tun, was recht ist in seinen Augen und hören auf seine Gebote und bewahren alle seine Satzungen, – alle Krankheit, die ich gelegt auf Mizrajim, werde ich dir nicht auferlegen: denn ich bin HaSchem, dein Arzt. HaSchem sprach zum Ankläger: „HaSchem wird dich anfahren, o Ankläger, dich wird anfahren HaSchem, der Jeruschalajim sich erkoren, Siehe, dies ist ein Brand, aus der Flamme gerettet. Siehe, das Ruhebett Schelomos war von sechzig Helden umgeben aus den Helden Israels, sie alle schwertumgürtet, alle kriegskundig, jeder das Schwert an der Hüfte gegen mitternächtliches Grauen.

Es segne dich HaSchem und behüte dich. Es lasse leuchten HaSchem sein Antlitz zu dir und begnadige dich. Es wende HaSchem sein Antlitz dir zu und gebe dir Frieden.

3 mal: Siehe, es schläft nicht und schlummert nicht der Hüter Israels.

3 mal: Auf Deine Hilfe hoffe ich, HaSchem! Ich hoffe, HaSchem, auf Deine Hilfe! HaSchem, auf deine Hilfe hoffe ich!

3 mal: Im Namen HaSchems, des G-ttes Israels: Zu meiner Rechten Michael, zu meiner Linken Gabriel, vor mir Uriel, hinter mir Rafael und über meinem Haupte die Herrlichkeit G-ttes.

3 mal: Bebet und sündigt nicht; sprecht in eurem Herzen auf euren Lagerstätten und schweigt! Selah.